150 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Klasse BF I 15 e hat sich im Rahmen des Religionsunterrichtes mit der Situation krebskranker Kinder in Kobelnz beschäftigt.

Schwester Iris, die im Kemperhof und zu Hause die kranken Kinder betreut, war im Unterricht und hat von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen berichtet. Anschließend fand ein Besuch im Kemperhof in der Kinderklinik statt. Dort hat Herr Dr. Hoppen einen Einblick in die Arbeit gegeben und durch praktische Übungen gezeigt, was alles getan werden kann.

Beim Jubiläumsschulfest wurden die Erlebnisse auf Stellwänden präsentiert, Kuchen verkauft und der Erlös an die Elterninitiative krebskranker Kinder überreicht.

 Spenden