Ausbildung im Dualen System

Kaufmann/-frau im E-Commerce

 

 

Abteilungsleitung: OStR Christoph Theis
Kammer

Industrie- und Handelskammer Koblenz
Schlossstraße 2
56068 Koblenz
Telefon 0261 106-0
Telefax 0261 106-234

 

Lernfelder für E-Commerce

LF 1: Das Unternehmen präsentieren und die eigene Rolle mitgestalten
LF 2: Online-Sortimente gestalten und die Beschaffung unterstützen
LF 3: Verträge im Online-Vertrieb anbahnen und bearbeiten
LF 4: Werteströme erfassen, auswerten und beurteilen
LF 5: Rückabwicklungsprozesse und Leistungsstörungen bearbeiten
LF 6: Servicekommunikation kundenorientiert gestalten
LF 7: Online-Marketing-Maßnahmen umsetzen und bewerten
LF 8: Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern
LF 9: Online-Vertriebskanäle auswählen
LF 10: Den Online-Vertrieb kennzahlengestützt optimieren
LF 11: Gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei unternehmerischen Entscheidungen berücksichtigen
LF 12: Berufsbezogene Projekte durchführen und bewerten

 

Was und wer?

Start: Seit dem 01.08.2018 an der BBSW, Koblenz
Dauer: 3 Jahre
Ausbildungsbetriebe/Branchen:

  • Einzelhandel
  • Großhandel
  • Außenhandel
  • Industrie
  • Tourismus-Unternehmen
  • Unternehmen der Logistik
Kaufleute im E-Commerce sind in Unternehmen tätig, die Waren oder Dienstleistungen an Verbraucher und Unternehmen online oder auch in Verbindung mit anderen Vertriebswegen anbieten und verkaufen. Sie können branchenübergreifend eingesetzt werden.
Typische berufliche Handlungsfelder sind:
  • Gestaltung und Bewirtschaftung von Online-Sortimenten,
  • die Vertragsanbahnung und -abwicklung im Online-Vertrieb,
  • die Gestaltung der Kundenkommunikation,
  • die Entwicklung und Umsetzung von Online-Marketing sowie
  • die Auswahl von Online-Vertriebskanälen.
  • Kaufleute im E-Commerce arbeiten projekt- und teamorientiert
  • Sie analysieren und steuern kaufmännische Prozesse im E-Commerce kennzahlengestützt
 
Auszug aus dem KMK-Rahmenlehrplan vom 24.11.2017