Verantwortung

Verantwortung tragen bedeutet zunächst einmal einzustehen für eigenes Handeln, aber auch für eigenes Nichthandeln. Verantwortung trägt jeder für sich selbst, aber auch anderen gegenüber. Sie entsteht unter anderem da, wo wir Aufgaben übernehmen, wenn wir Versprechen mit anderen eingehen, wo wir uns auf Beziehungen jedweder Art mit Menschen einlassen. Wäre keiner bereit, Verantwortung zu übernehmen, könnte man sich auf nichts und niemanden mehr verlassen. Verantwortlich handelt, wer das, was er tut, mit seinem Gewissen vereinbaren und mit ethischen und moralischen Wertegrundsätzen rechtfertigen kann.

zurück